Sitzung der Zentraldelegation vom 26. Oktober 2017

Accueil personalisé beim PAT bleibt bestehen Entwicklung der Personalbestände Der Ressortdirektor informierte über die Entwicklung der Einstellungen in den Jahren 2013 bis 2017. Die Anzahl der Praktikanten in den einzelnen Laufbahnen ist unterschiedlich und wird den Delegierten zugestellt. Die Resultate der Anwärter in den Laufbahnen A und M sind besser als in den Laufbahnen I […]

weiterlesen

SYPROLUX-DELEGIERTENTAG – RESOLUTION

Die Delegierten der christlichen Eisenbahnergewerkschaft SYPROLUX versammelt auf ihrem Delegiertentag in Helmdange am 25. November 2017 verfassen folgende Resolution: Wohlbefinden am Arbeitsplatz: nur leere Worte? Der Mensch braucht Gesundheit, Wohlbefinden und Sicherheit in seinem Alltag. Nur so kann er sich nach seinen Möglichkeiten vollends entfalten, sein Bestes geben, sich selbst und sein Wissen einbringen, Verantwortung […]

weiterlesen

Aus der Délégation Centrale: Nicht gewährte Urlaubs- und Ruhetage laufen uns davon

Die Arbeiten der Zentraldelegation sind geprägt von: der Restrukturierung des Service RH, der Entwicklung der nicht gewährten Urlaubs-, Frei- und Ruhetage, den Arbeiten der OG3-Gruppe den Diskussionen in Bezug auf die Harmonisierung der gleitenden Arbeitszeit (siehe Stellungnahme) den Diskussionen zur Ausarbeitung von Dienstplänen (tableau de service) im Service MI (siehe Stellungnahme) prime „dirigeant de manoeuvre/ […]

weiterlesen

Aus der CFLcargo: Ein neuer Kollektivvertrag für CFLcargo & CFLtechnics

Die vergangene Berichtsperiode stand im Zeichen der Verhandlungen für einen neuen Kollektivvertrag bei CFLcargo und CFLtechnics. Nach langen zähen Verhandlungen konnten folgende Punkte für das Personal erzielt werden: eine Gehälterhöhung in Höhe von 2,4%; 1. Jahr: +1,00%; 2. Jahr: +0,75%; 3. Jahr: +0,65%; eine Erhöhung der Jahresendprämie (13e mois) von 25% auf 30%, welche mit […]

weiterlesen