Bericht der Sitzung der Zentraldelegation vom 19. Januar 2018

Nachdem der Generaldirektor Marc Wengler die Sitzung eröffnet hatte, und der Bericht vom 26.10.2017 angenommen wurde, erläuterte der Personaldirektor Yves Baden die neusten Zahlen des Personalbestands der CFL-Gruppe. Die CFL-Gruppe zählte (Nov 2017) 4503 Mitarbeiter/innen, ein Plus von 181 Einheiten (Nov 2016). Das Durchschnittsalter der Eisenbahner/innen liegt bei 40,18 Jahren, eine gesunde Alterspyramide. Die Abgänge […]

weiterlesen

Sitzung der Zentraldelegation vom 26. Oktober 2017

Accueil personalisé beim PAT bleibt bestehen Entwicklung der Personalbestände Der Ressortdirektor informierte über die Entwicklung der Einstellungen in den Jahren 2013 bis 2017. Die Anzahl der Praktikanten in den einzelnen Laufbahnen ist unterschiedlich und wird den Delegierten zugestellt. Die Resultate der Anwärter in den Laufbahnen A und M sind besser als in den Laufbahnen I […]

weiterlesen

Aus der Délégation Centrale: Nicht gewährte Urlaubs- und Ruhetage laufen uns davon

Die Arbeiten der Zentraldelegation sind geprägt von: der Restrukturierung des Service RH, der Entwicklung der nicht gewährten Urlaubs-, Frei- und Ruhetage, den Arbeiten der OG3-Gruppe den Diskussionen in Bezug auf die Harmonisierung der gleitenden Arbeitszeit (siehe Stellungnahme) den Diskussionen zur Ausarbeitung von Dienstplänen (tableau de service) im Service MI (siehe Stellungnahme) prime „dirigeant de manoeuvre/ […]

weiterlesen

Avis des délégués du SYPROLUX concernant l’initiative tendant à attribuer une “prime d’encadrement” aux agents de la filière “chef de brigade” du Service Trains et Matériel

A l’attention de Monsieur Carlo Thissen Président de la Délégation Centrale Luxembourg, le 09 novembre 2017 Objet : avis des délégués du SYPROLUX concernant l’initiative tendant à attribuer une “prime d’encadrement” aux agents de la filière “chef de brigade” du Service Trains et Matériel   Monsieur le Président Par la présente, les délégués du personnel […]

weiterlesen

INFO SERVICES CENTRAUX / DÉLÉGATION CENTRALE 01/17

Wenn der Fehlerteufel sich einschleicht In unserer Berichterstattung in Bezug auf die Sitzung der Zentraldelegation vom 05. Juli 2017 ist uns ein Fehler unterlaufen. Unter dem Punkt: Horaire mobile: endlich! Nach langen kontroversen Diskussionen, Analysen und Testphasen soll die gleitende Arbeitszeit endlich eingeführt werden. An den festen und mobilen Zeitfenstern wird sich nicht ändern. Die […]

weiterlesen

Avis du SYPROLUX concernant

l’ordre général N°3 traitant du recrutement et de l‘avancement du personnel du cadre permament les fiches de postes les postes à responsabilité particulière suites aux concertations avec nos délégués du personnel des différents services au sujet des points mentionnés ci-dessus, nous nous empressons de formuler nos remarques, objections et revendications quant: aux dispositions et mesures projetées dans l’ordre […]

weiterlesen

Zentraldelegation vom 05.07.2017

SYPROLUX spricht sich gegen 10-Stunden Schichten in den Zentralwerkstätten aus Am vergangenen 5. Juli fand die trimestrielle Sitzung der Zentraldelegation in der CFL-Direktion statt. Neue Arbeitspläne in den Zentralwerkstätten Marc Schaeffer, Dienstchef des AC stellte die neu aufgestellten Arbeitspläne vor. Diese wurden nötig, um sich den neuen Gegebenheiten des Fahrplans 2018 anpassen zu können in punkto Wartungsarbeiten. Es ist schon fast selbstredend, dass […]

weiterlesen

Klarstellung:

SYPROLUX-Vertreter in einer anderen DC-Sitzung? Mit großem Erstaunen nahmen wir das RH-Schreiben N° 86/04/17, betreff die: dispenses de service pour consultations médicales” zur Kenntnis. Die SYPROLUX-Vertreter kamen zum Schluss, dass man sich scheinbar in einer anderen DC-Sitzung befand als die Vertreter der Direktion. Dieses Schreiben, welches eine Wiedereinführung des „certificat médical” als Bescheinigung vorsieht, wurde […]

weiterlesen