Dann machen wir mal hinne!

Roll-ups, Fahnen und Banderolen sind gefaltet, aufgerollt und eingepackt. Tische, Stühle, Rednerpult weggeräumt. Lauscht man in den Saal des Kulturzentrums, so hört man nur Stille. Verflogen ist die Aufregung und die Nervosität der vergangenen Tage. Was aber weiter in unseren Köpfen widerhallt, sind die Worte unserer Personalvertreter. Mit einem Mix aus feuriger Inbrunst, tiefer Überzeugung […]

weiterlesen

Vom Musterschüler zum Prügelknaben

Wir schreiben das Jahr J+2 nach der ominösen Reform im öffentlichen Dienst. Zu behaupten, wir würden Licht am Ende des Tunnels sehen, wäre gelinde ausgedrückt eine Lüge. Aber blicken wir nochmals zurück: Da war die politische Vorgabe, dem Zentralstaat eine Entschlackungskur zu verpassen. Effizienz, Produktivität und Reaktivität waren die Schlagworte, mit denen die Ressortminister die Verhandlungen […]

weiterlesen

Die CFL ist das was sie ist, durch seine Bedienstete

An einem sonnigen Montagnachmittag im Oktober lud die CFL-Generaldirektion alle Mitar- beiter und Mitarbeiterinnen zu einer Informationsversammlung in die „Rotonden“ nach Bonneweg ein. Hier wurden in Anwesenheit des MDDI Ministers François Bausch und zahlreichen Ehrengästen die Eisenbahnprojekte bis 2023 vorgestellt. In seiner Ansprache wies der Minister auf die großen Herausforderungen hin und versicherte, dass in […]

weiterlesen

Kommunikation

Die Kommunikation ist der Austausch oder die Übertragung von Informationen. Die Fach- und Führungskräfte verbringen den größten Anteil ihrer Arbeitszeit mit Kommunikation. Der Ursprung des Begriffs liegt im Lateinischen: „communicare“. Es bedeutet teilen, mitteilen, teilnehmen lassen, gemeinsam machen, vereinigen. Die Umfrage bei den Mitarbeitern der CFL-Gruppe im Oktober 2016 hat ergeben, dass die Kommunikation, ein strukturelles […]

weiterlesen

Sturmfront voraus

Von Sommerruhe war im BU-Betrieb eh nicht viel zu spüren und, dass der Herbst ein heißer werden wird, war angesichts der Manager(un)fähigkeit der BU-Obrigkeit voraus zusehen. Es war einmal… so könnte man das Thema der Umlauf- und Dienstpläne angehen: Es war einmal eine Tafelrunde an der Busfahrer, Gewerkschaftsvertreter, BU-Obrigkeit, samt Ressortdirektor saßen und nach langer […]

weiterlesen

Urlaub … und dann?

Alles hat ein Ende, auch die Urlaubszeit und wenn Ende August das Riesenrad auf der Schobermesse wieder dreht, dann steht der Herbst vor der Tür. Es muss einem jetzt schon Angst und Bange werden, wenn man an die überfüllten Straßen, Busse und Züge denkt, denn Alltags- und Fahrstress sind vorprogrammiert. In der Hoffnung, dass jeder […]

weiterlesen

Eine Reform gegen das Personal schafft kein Wohlbefinden

Die Reformen des Personalstatuts aus dem Jahr 2015 und ihre Auswirkungen für das Personal sorgen für Unmut bei den CFL-Mitarbeitern. In der paritätischen Kommission wurde unser Personalstatut an das „Règlement grand-ducal“ vom 18 September 2015 angepasst. Die detaillierten Ausführungsbestimmungen für die einzelnen Berufe und Laufbahnen werden in der Generalorder 3 festgeschrieben. Man könnte meinen, dies wäre von einigen Details abgesehen, eine […]

weiterlesen